Bahnbrechende Damenmode

Ein Kleid ist schon seit vielen Jahren ein Attribut der Frau. Im Laufe der Jahre haben Kleider zahlreiche Revolutionen durchlaufen. Über Jahrhunderte hinweg entschieden sich Frauen für opulente Kleider mit Korsett und voluminösen Röcken. Damals herrschte die einzig akzeptable Länge, nämlich Kleider bis zum Boden, vor. Heute Damen sind glücklich, die vorgeschlagenen Lösungen zu verwenden, und in der Mode herrschen die meisten modischen Schnitte von Kleidern und Röcken in verschiedenen Längen.
Deutlich weniger konservative Schnitte von Kleidern wurden in der zeitgenössischen Mode häufiger. Midi-Längen, die die Kurven einer Frau betonten, erfreuten sich großer Beliebtheit. Midikleider waren wirklich bahnbrechend. Sie boten Frauen phänomenalen Komfort, aber auch Funktionalität. Im Laufe der Jahre waren sie immer die dezente Wahl für konservativere Geschmäcker, die die Minilänge umstritten finden.
Midikleider und Röcke erleben wieder eine Renaissance. Sie sind zu einer tollen Alternative für Frauen mit unterschiedlichen Figuren und Körpergrößen geworden. Dank der verwendeten Stoffe können sie sowohl Makel kaschieren, als auch weibliche Attribute betonen. Mit der passenden Länge unterhalb des Knies setzt der Midirock den Akzent auf die schlanken weiblichen Waden und Knöchel. Indem wir es mit fleischfarbenen Schuhen kombinieren, können wir der Silhouette Leichtigkeit verleihen. Andererseits hat das Abdecken von Hüften und Knien einen positiven Effekt, um diese Teile der Figur dezent zu kaschieren. Faltenröcke, geknöpft oder mit praktischen Taschen, sind seit einigen Jahren angesagt. Schicker sind kreisrunde Röcke, die die Figur optisch leichter wirken lassen und für besondere Anlässe geeignet sind. Ausgestellte Kleider und Midi-Röcke haben eine weitere wichtige Eigenschaft – sie betonen die Taille enorm. Für die Arbeit entscheiden Sie sich für A-Linien und glockenförmige Schnitte. Mit einem raffinierten Muster versehen, werden sie eine originelle Kombination mit einem klassischen Blazer und Business-Hemd bilden.
Röcke und Midikleider sind eine gute Wahl. Kleider mit einem dekorativen Gürtel aus einem angenehmen Stoff mit einem interessanten Muster sind ein eleganter Vorschlag für Geschäftstreffen. Getragen mit dezenten Strumpfhosen und hochhackigen Lederschuhen sind sie oft das Lieblingsoutfit von Prominenten. Ebenso beliebt sind Rollkragenmodelle aus hochwertigem, angenehmem Strick. Im Sommer hingegen sollte jede modische Frau luftige Röcke und Kleider in Pastellstreifen wählen. Gepaart mit Sandalen mit Stiletto-Absatz und einer Denim-Katana sind sie eine auffällige Wahl für ein Wochenende oder einen Ausflug in die Stadt. Für die etwas gewagteren Damen gibt es Tüllröcke, die sich je nach Zubehör perfekt als Hochzeitskleid eignen.
Lavard bietet zahlreiche zeitlose Modelle von Kleidern und Midiröcken. Die Marke zeichnet sich durch klassische Schnitte und natürliche Materialien aus. Frauen, die ihre Garderobe auffrischen wollen, sind eingeladen, das umfangreiche Sortiment der Marke Lavard zu nutzen, das nicht nur die meistverkauften Röcke und Midikleider umfasst, sondern auch eine beeindruckende Kollektion an stilvollen Accessoires. Lavard